Wirksamer Schutz – Parlamentariergrippeimpftag 2016

30.11.2016 |  Von  |  News
Wirksamer Schutz - Parlamentariergrippeimpftag 2016
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Herbst und Winter sind typische Grippezeiten – und damit auch die richtigen Zeiten, um sich dagegen impfen zu lassen. Das haben sich auch die Parlamentarierinnen und Parlamentarier in Bern gesagt, die am Dienstag zusammengekommen waren, um sich impfen zu lassen.

Die Arbeit im Parlament fordert viel Einsatzbereitschaft und den direkten Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Eine Grippe kann sich da schnell verbreiten, umso wichtiger ist es, das persönliche Gripperisiko zu senken. Die Impfung ist unbestritten eines der wirksamsten Mittel der Prävention im Gesundheitswesen.

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt für den Pik

Noch hält sich die Anzahl der Personen, die mit laufender Nase und geröteten Augen unterwegs sind, in Grenzen. Die Weihnachtsdekoration in Schaufenstern und die kürzer werdenden Tage erinnern uns aber daran, dass der Winter und damit auch der Einzug der alljährlichen Grippewelle nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Doch hohes Fieber, trockener Reizhusten sowie starke Kopf-, Muskel- und Gelenkschmerzen müssen nicht sein! Mit einer Impfung kann man vorbeugen und sich wirksam vor dem Grippeerreger, dem Influenza-Virus, schützen. Dadurch erspart man nicht nur sich selbst die unliebsamen Tage im Bett, sondern schützt auch seine Mitmenschen. Bereits ein bis zwei Wochen nach der Impfung ist der Grippeschutz wirksam – jetzt ist der ideale Zeitpunkt für den Pik!

Auffrischung vor jeder Grippesaison!

Da sich Influenza-Viren von Jahr zu Jahr verändern, empfiehlt das BAG den Impfschutz vor jeder Grippesaison aufzufrischen, um optimal gegen eine Infektion geschützt zu sein. Am Dienstag waren alle Mitglieder des National- und Ständerats eingeladen, sich präventiv gegen die Grippe impfen zu lassen. Die Präventionskampagne fand bereits zum sechsten Mal in Folge statt und ist für die „alten Hasen“ unter den Volksvertretern bereits fester Bestandteil der anstehenden dreiwöchigen Wintersession.

Auch das parlamentarische Komitee, bestehend aus den Nationalräten Ignazio Cassis, Ruth Humbel und Barbara Schmid-Federer, setzte sich dieses Jahr erneut dafür ein, Bundesvertreterinnen und -vertreter von der Grippeimpfung zu überzeugen.

Der Parlamentariergrippeimpftag wird getragen von den Unternehmen Janssen-Cilag AG und Sanitas Krankenversicherung und steht unter dem Patronat der FMH und des Kollegiums für Hausarztmedizin (KHM), zusammen mit den Schweizerischen Gesellschaften für Allgemeine Innere Medizin sowie für Pädiatrie (SGAIM und SGP).













 

Quelle: IACULIS GmbH
Artikelbilder: © IACULIS GmbH

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Wirksamer Schutz – Parlamentariergrippeimpftag 2016

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.