Staufen / A1: Junglenker hob über Randleitplanke ab und überschlug sich

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein auf der Autobahn A1 von Aarau-Ost Richtung Lenzburg fahrender Zürcher verlor in der Nacht die Kontrolle über sein Auto und verursachte einen Selbstunfall.

Der 21-jährige Schweizer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Sein Auto geriet über die Randleitplanke und überschlug sich mehrfach.

In der Nacht auf Sonntag, 22. Januar 2017, kurz vor 01.30 Uhr verlor ein Zürcher die Kontrolle über sein Auto und verursachte einen Selbstunfall. Auf der Autobahn A1, Fahrbahn Zürich, Höhe Gemeindegebiet Staufen hob er mit seinem Jaguar S-Type via Randleitplanke ab und überschlug sich mehrfach. Der 21-jährige Schweizer erlitt leichte Verletzungen.





Der Sachschaden wird auf über 20’000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache eingeleitet. Dem Unfallfahrer nahm sie den Führerausweis umgehend zu Handen der Administrativbehörde ab.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bilderquelle: © Kapo Aargau


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
Bestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Staufen / A1: Junglenker hob über Randleitplanke ab und überschlug sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.