Montlingen SG: Einfamilienhaus durch Feuer zerstört – Familie konnte sich retten (Video)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend (06.02.2017) kurz vor Mitternacht, wurde ein Brand in einem Einfamilienhaus am Platzweg in Montlingen entdeckt.

Die dreiköpfige Familie konnte sich unbeschadet in Sicherheit bringen. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken. Die Brandursache wird abgeklärt.



Kurz vor Mitternacht ging bei der Kantonalen Notrufzentrale St.Gallen die Meldung über einen Brand eines Einfamilienhauses ein. Die Feuerwehren Altstätten, ReMa (Rebstein-Marbach), Rüthi-Lienz und Oberriet rückten mit einem Mannschaftsbestand von rund 50 Personen aus. Die ausgerückten Feuerwehren fanden das Einfamilienhaus im Vollbrand vor. Es konnte nicht mehr gerettet werden.

Der 40-jährige Mieter konnte seine Partnerin und das Kind unbeschadet in Sicherheit bringen.

Aufgrund der baulichen Situation mussten die Feuerwehren zwei angrenzende Wohnhäuser evakuieren und mit Wasserwänden schützen. Trotzdem wurden bei einer angrenzenden Liegenschaft mehrere Fenster durch die Hitze beschädigt.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen wurde zur Klärung der Brandursache beigezogen.




 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bilderquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Montlingen SG: Einfamilienhaus durch Feuer zerstört – Familie konnte sich retten (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.