Trübbach SG: Bewohner verfolgt zwei Einbrecher und entreisst ihnen Deliktsgut

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (26.02.2017), kurz nach 19 Uhr, ist eine unbekannte Täterschaft in ein Haus an der Poststrassse eingebrochen. Ein heimkehrender Bewohner überraschte zwei Männer, als diese mit zwei Taschen das Haus verliessen.

Nach einer kurzen Verfolgungsjagd zu Fuss, gelang es ihm, das Deliktsgut zurückzugewinnen.

Die beiden unbekannten Täter brachen ein Wohnzimmerfenster des Einfamilienhauses auf, durchsuchten diverse Behältnisse im Haus und verliessen dieses dann über die Sitzplatztür mit zwei Taschen Deliktsgut.

Gerade als die Männer das Haus verliessen, kehrte der 32-jährige Bewohner mit seinem Auto nach Hause zurück. Er rannte den beiden Tätern in Richtung Hauptstrasse nach. Dort gelang es ihm, den Männern die beiden Taschen zu entreissen.

Der 32-Jährige verfolgte die Diebe weiter, verlor sie dann jedoch aus den Augen. Die Kantonspolizei St.Gallen leitete sofort eine Fahndung mit mehreren Patrouillen und zwei Polizeihunden ein. Die Täterschaft konnte jedoch nicht gefunden werden. Am Haus entstand Sachschaden von über tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © sdecoret – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Trübbach SG: Bewohner verfolgt zwei Einbrecher und entreisst ihnen Deliktsgut

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.