Zürich: 10-jähriges und 11-jähriges Mädchen auf Klautour

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagnachmittag, 26. Februar 2017, wurden im Kreis 1 zwei 10- und 11-Jährige ertappt, nachdem sie in mehreren Geschäften Deliktsgut entwendet hatten.

Kurz vor 15 Uhr musste die Stadtpolizei Zürich wegen zwei Ladendiebinnen ins Shopville im Hauptbahnhof ausrücken.

Die Polizisten staunten nicht schlecht, als sie auf zwei Mädchen im Alter von 10 und 11 Jahren trafen, die zuvor vom Personal eines Kleidergeschäfts beim Diebstahl von mehreren Kleidungsstücken ertappt worden waren.

Für weitere Abklärungen wurden die beiden Kinder in eine Polizeiwache geführt. Es stellte sich heraus, dass sie noch in weiteren Geschäften auf dem Gelände des Hauptbahnhofs Sachen entwendet hatten.

Der grösste Teil des Deliktsguts konnte durch die Polizisten sichergestellt werden. Im Rahmen von polizeilichen Befragungen gaben die Mädchen die Diebstähle zu. In der Folge wurden die Kinder durch ihre Eltern abgeholt. Gegen sie wird zu Handen der zuständigen Jugendanwaltschaft rapportiert.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Hauptbahnhof Zürich (© Denis Linine – shutterstock.com)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: 10-jähriges und 11-jähriges Mädchen auf Klautour

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.