Fürstentum Liechtenstein: Zwei Verkehrsunfälle mit LKW’s – keine Verletzte

Fürstentum Liechtenstein: Zwei Verkehrsunfälle mit LKW's - keine Verletzte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag- sowie am Mittwochmorgen kam es zu zwei Kollisionen, an denen jeweils ein Lastwagen beteiligt war. In Vaduz fuhr ein Lastwagenlenker um 11:15 Uhr aus einer Tiefgaragezufahrt heraus, als er beim Einbiegen in die Hauptstrasse Heiligkreuz einen Personenwagen auf der rechten Seite übersah.

In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer Kollision. Verletzt wurde niemand, beim Auto entstand erheblicher Sachschaden.


1. (Bild) Unfall in Vadzu FL


2. Unfall in Ruggell FL

In Ruggell fuhr um 07:45 Uhr ein Lastwagen auf der Nebenstrasse Giessenstrasse in südliche Richtung, um dann links in die Rheinstrasse einzumünden. Zur gleichen Zeit fuhr eine Autolenkerin auf der Rheinstrasse in östliche Richtung und mündete links in die Giessenstrasse ein. Aufgrund des grossen Verkehrsaufkommens musste sie auf der Gegenfahrbahn anhalten. Dies übersah der Lastwagenfahrer und kollidierte beim Abbiegen mit dem hinteren Teil seines Sattelschleppers gegen das Auto. Verletzt wurde niemand, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.



 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bilderquelle: © Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Fürstentum Liechtenstein: Zwei Verkehrsunfälle mit LKW’s – keine Verletzte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.