Mels SG: Nach Selbstunfall mit Roller im Bach gelandet

Mels SG: Nach Selbstunfall mit Roller im Bach gelandet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagabend (28.02.0217), um 20:10 Uhr, ist ein 18-jähriger Rollerfahrer auf der Ragazerstrasse verunfallt und verletzt worden.

Aufgrund der nassen Strasse geriet sein Roller ins Rutschen und stürzte anschliessend in einen Kanal.

Er wurde mit dem Rettungswagen ins Spital gebracht. Am Roller entstand ein geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Gervasio S. _ Eureka_89 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Mels SG: Nach Selbstunfall mit Roller im Bach gelandet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.