Aarburg AG: Zwei Polen beim Klauen von Autoteilen überrascht – Festnahme

Aarburg AG: Zwei Polen beim Klauen von Autoteilen überrascht – Festnahme
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwei Einbrecher entwendeten gestern Abend aus zwei Garageboxen Autoteile. Die Polizei nahm zwei verdächtige Polen fest.

Ein Angestellter eines Autohauses an der Oltnerstrasse in Aarburg überraschte am Mittwoch, 1. März 2017, gegen 20.30 Uhr zwei Unbekannte. Diese hatten offensichtlich zwei betriebseigene Garageboxen aufgebrochen, worin Autoteile eingelagert waren. Die beiden rannten anschliessend in Richtung Denner weg.

Die Polizei löste sofort eine Fahndung aus. Eine Patrouille der Regionalpolizei Zofingen stoppte wenig später in der Nähe einen Lieferwagen mit ausländischen Kontrollschildern. Darin sassen zwei Polen im Alter von 19 und 25 Jahren, beide ohne Wohnsitz in der Schweiz.

Wie die Polizisten feststellten, war das Fahrzeug mit zahlreichen Autobatterien und Stossstangen beladen. Die Polizisten nahmen die beiden Verdächtigen folglich fest.

Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen gegen die beiden mutmasslichen Kriminaltouristen aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau / Facebook

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Da es sich um ein sooooo geringfügiges Delikt handelt, wird diesen beiden „armen“ Kerlen wohl nicht viel geschehen, nach einiger Zeit bei freier Kost und Logis dürfen sie sicher wieder auf freien Fuss sein, und ihr „Werk“ weitzerführen

Ihr Kommentar zu:

Aarburg AG: Zwei Polen beim Klauen von Autoteilen überrascht – Festnahme

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.