Sirnach TG: Drei Verletzte nach Aufprall mit der Mittelleitplanke

Sirnach TG: Drei Verletzte nach Aufprall mit der Mittelleitplanke
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Autofahrer prallte am frühen Mittwochmorgen auf der Autobahn A1 bei Sirnach in die Mittelleitplanke.

Beim Unfall wurden drei Personen verletzt.

Ein 28-jähriger Autofahrer war kurz vor 1.30 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Die Abklärungen der Kantonspolizei Thurgau ergaben, dass er aus bisher ungeklärten Gründen unmittelbar vor der Ausfahrt Münchwilen die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Daraufhin prallte das Auto in die Mittelleitplanke und kam auf dem Überholstreifen zum Stillstand.

Beim Selbstunfall wurden der Lenker und zwei Mitfahrer mittelschwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Die Mittelleitplanke wurde auf einer Länge von rund 25 Metern beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Zur Fahrbahnreinigung und Instandstellung der Einrichtungen wurde der Nationalstrassenunterhalt aufgeboten.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © lit3rd – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Sirnach TG: Drei Verletzte nach Aufprall mit der Mittelleitplanke

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.