Basel: Sieben Fahrer unaufmerksam wegen Mobiltelefon – ihnen droht Verzeigung

Basel: Sieben Fahrer unaufmerksam wegen Mobiltelefon – ihnen droht Verzeigung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Basel-Stadt hat während einer einstündigen Verkehrskontrolle an der Hochbergerstrasse sieben Fahrzeuglenker angehalten, die sich mit ihrem Mobiltelefon beschäftigt haben.

Ihnen droht eine Verzeigung (Antrag mit Überweisung) wegen Verrichtens einer Tätigkeit während der Fahrt, welche die Aufmerksamkeit auf den Strassenverkehr beeinträchtigt.

Während der Kontrolle am Montagvormittag kontrollierten die Polizistinnen und Polizisten zehn Fahrzeuge. Dabei resultierte neben den erwähnten sieben Anträgen mit Überweisung eine Ordnungsbusse wegen Nichttragens des Sicherheitsgurts durch den Fahrer.

 

Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © Africa Studio – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel: Sieben Fahrer unaufmerksam wegen Mobiltelefon – ihnen droht Verzeigung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.