Glarus-Nord: Beschlüsse der Gemeinderatssitzungen im Februar

06.03.2017 |  Von  |  News
Glarus-Nord: Beschlüsse der Gemeinderatssitzungen im Februar
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Entnahme Forstreservefonds für die Belagssanierung Waldstrasse Ussberg-Niedern und die Sanierung Schwigufelstrasse Mollis.

Der Gemeinderat genehmigt die Entnahme von CHF 11‘000.- aus dem Forstreservefonds für die Instandstellung von ausserordentlichen Belagsschäden an der Waldstrasse Ussberg-Niedern.

Die Waldstrasse Ussberg-Niedern ist die einzige Strassenerschliessung der Wälder und Alpen der Biltner Berge. Für die Sanierung der Schwigufelstrasse Mollis entnimmt der Gemeinderat aus dem Forstreservefonds einen Betrag von CHF 42‘400.-

Arbeitsvergaben Strassen- und Werkleitungssanierungen Espenstrasse Niederurnen

Die Espenstrasse und deren Werkleitungen werden saniert. Der Gemeinderat vergibt die Baumeisterarbeiten nach Prüfung der eingegangenen Angebote an das Bauunternehmen E. Kamm AG, Mühlehorn, zum Preis von CHF 416‘288.80. Die Rohrlegearbeiten führt die Sanitärfirma Tschus AG, Reichenburg, zu einem Preis von CHF 48‘358.50 aus.

Die Meteorwasserleitung der Espenstrasse weist im Bereich SBB und Richtung Linthsteggraben gravierende Mängel auf. Das geplante Fernwärmeleitung der KVA Linth und der Eternit (Schweiz) AG ermöglicht für das Bauprojekt der Gemeinde neue Lösungsmöglichkeiten bei der Linienführung: So kann die Wassertransportleitung der Gemeinde auf einem bestimmten Abschnitt im Graben des Verbandkanals verlegt werden, was zu niedrigeren Erstellungskosten führt.

Traktandenliste ausserordentliche Gemeindeversammlung, 31. März 2017

Die Traktandenliste zuhanden der ausserordentlichen Gemeindeversammlung wird genehmigt. Diese präsentiert sich wie folgt:

  1. Begrüssung und Mitteilungen
  2. Genehmigung des Verpflichtungskredits von CHF 350‘000 für die umfassende Sanierung derWärmeverteilung und Anschluss an die Fernwärme, Schulhaus Linth Escher Niederurnen
  3. Genehmigung des Verpflichtungskredits von CHF 450‘000 für das Erstellen der Wasserverbindungsleitung Oberurnen – Näfels
  4. Genehmigung des Verpflichtungskredits von CHF 1.92 Mio. für die Sanierung der Oberdorfstrasse Mollis, 2. Etappe
  5. Varia

Im Anschluss an die Gemeindeversammlung findet eine Informationsveranstaltung zur Umnutzung des Flugplatzes Glarus Nord/Mollis statt.

 

Quelle: Glarus Nord
Artikelbild: © trots – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Glarus-Nord: Beschlüsse der Gemeinderatssitzungen im Februar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.