Herne DE: Mord an Neunjährigem – Tat-Video soll nicht weiterverbreitet werden!

Herne DE: Mord an Neunjährigem - Tat-Video soll nicht weiterverbreitet werden!
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Nach dem Mord an einem neunjährigen Jungen aus Herne (s. Meldung vom 7.03.2017) appelliert Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger an die Bevölkerung, das Tat-Video nicht zu verbreiten.

Das Tat-Video soll der mutmassliche Mörder selbst im Darknet veröffentlicht haben – nun soll es offenbar auch im „normalen“ Internet zu sehen sein. Eindringlich bittet der Innenminister Jäger die Bevölkerung, dieses Video nicht weiterzuverbreiten.

Der vom Tatverdächtigen (19) in einem abgeschirmten Bereich des Internets veröffentlichte Film „mache auch die Ermittler fassungslos“, erklärte Jäger am Dienstag in Düsseldorf. Die Beamten haben laut eigener Aussage „so etwas noch nicht erlebt“.

Jäger sagte, er könne sich an keinen Fall erinnern, bei dem der Täter „den Mord filmt und veröffentlicht“. Das sei natürlich vor allem für die Angehörigen extrem perfide.

Fahndung nach dem Tatverdächtigen unter Hochdruck

Nach dem Tatverdächtigen, einem 19-jährigen Nachbarn des Opfers, wird derzeit weiter unter Hochdruck gefahndet. Es ist nicht auszuschliessen, dass der Mann für die Bevölkerung gefährlich und bewaffnet ist.

Der Flüchtige ist circa 1,75 Meter gross, blond und sehr schlank. Zudem ist er Brillenträger und mit einer Hose und einer Weste in Tarnfarben bekleidet. Die Polizei bittet darum, den Verdächtigen, falls er gesehen wird, nicht anzusprechen, sondern umgehend den Polizei-Notruf zu wählen.

 

Quelle: dpa / rpr1.de – bearbeitet von belmedia-Redaktion
Artikelbild: Foto des tatverdächtigen Marcel H. © Polizei Bochum

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herne DE: Mord an Neunjährigem – Tat-Video soll nicht weiterverbreitet werden!

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.