drogi.ch

Yverdon-les-Bains VD: Gefährlicher Bus holte Kinder ab – von Polizei gestoppt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag sollte ein Bus eine Gruppe von Kindern in ein Camp fahren. Doch das Fahrzeug befand sich in einem so gefährlichen Zustand, dass die Polizei eingreifen musste.

Als der Bus die Kinder abholen wollte, liessen ihn die Eltern nicht weiterfahren: Denn angesichts der abgefahrenen Pneus des Busses waren sie alarmiert.

„Wir brachten unsere Kinder für die Abreise in die Lagerwoche zur Eisbahn in Yverdon-les-Bains“, berichtet ein Vater gegenüber „20 Minuten“. „Mehrere von uns haben festgestellt, dass die Hinterreifen ganz glatt waren.“

Die besorgten Eltern riefen die Polizei. Auch ein anwesender Lehrer wurde informiert, wie eine Mutter bestätigt.

Die Polizei stoppte den Bus. Die defekten Räder wurden durch einen Mechaniker ausgetauscht. In der Zwischenzeit warteten Schüler und Lehrer, die eigentlich nach Champéry VS mussten, in einem Klassenzimmer einer anderen Schule in der Stadt. Noch vor der Abfahrt wurde der Bus überprüft.

 

Quelle: Übernommen von 20 Minuten und bearbeitet von belmedia-Redaktion
Artikelbild: Symbolbild © KEN226 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Yverdon-les-Bains VD: Gefährlicher Bus holte Kinder ab – von Polizei gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.