Näfels GL: Schweizer nach bewaffnetem Raubüberfall auf Bankfiliale verhaftet

Näfels GL: Schweizer nach bewaffnetem Raubüberfall auf Bankfiliale verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag, 10.03.2017, ca. 11.00 Uhr, betrat ein bewaffneter Mann die Schalterhalle der Raiffeisenbank Näfels.

Der Täter forderte unter Waffengewalt Bargeld. Beim Verlassen der Bankfiliale konnte der 54-jährige Schweizer, whft. im Kanton Luzern, von einer Polizeipatrouille angehalten und verhaftet werden.

Beim Raubüberfall wurde Bargeld von mehreren Tausend Franken erbeutet. Die Beute konnte sichergestellt werden. Personen wurden keine verletzt. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Artikelbild: Google Maps

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Näfels GL: Schweizer nach bewaffnetem Raubüberfall auf Bankfiliale verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.