Stadt St.Gallen SG: Pfanne auf Herd vergessen – verletzt wurde niemand

Stadt St.Gallen SG: Pfanne auf Herd vergessen - verletzt wurde niemand
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (10.03.2017) hat es an der Langgasse gebrannt.

Ein Mann hat eine Pfanne auf dem Herd vergessen.

Am Freitagabend um 18:30 Uhr hat es in einer Wohnung im 1. Stock an der Langgasse gebrannt. Ein 46-jähriger Mann hatte eine Pfanne auf dem Herd vergessen. Die Feuerwehr St.Gallen löschte den Küchenbrand innert kurzer Zeit. Die Küche wurde durch den Brand erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. Durch den Rettungseinsatz kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz stand die Berufs- und Milizfeuerwehr der Stadt St.Gallen, ein Rettungswagenteam des Kantonsspitals und Polizisten der Stadt- und Kantonspolizei St.Gallen.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: © Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen SG: Pfanne auf Herd vergessen – verletzt wurde niemand

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.