Basel: Spektakulärer Unfall eines Junglenkers in der Reservoirstrasse

Basel: Spektakulärer Unfall eines Junglenkers in der Reservoirstrasse
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend, 13.03.2017, ca. 21.00 Uhr, kam es in der Reservoirstrasse zu einem spektakulären Selbstunfall eines Junglenkers.

Nach ersten Erkenntnissen verlor er in der dortigen Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam in der Folge von der Fahrbahn ab, wobei er beträchtlichen Schaden beim angrenzenden Wald und der Wiese verursachte. Die Unfallfahrt endete wieder zurück auf der Reservoirstrasse.

Die ausgerückte Polizei konnte den Fahrzeuglenker in unmittelbarer Nähe antreffen.

Da der Unfallhergang noch nicht restlos geklärt ist, werden Zeugen gesucht.



Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Basel-Stadt
Bilderquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel: Spektakulärer Unfall eines Junglenkers in der Reservoirstrasse

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.