Kassel DE: Wasserleiche im Bereich des Wehrs aus Fulda geborgen

Kassel DE: Wasserleiche im Bereich des Wehrs aus Fulda geborgen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am heutigen Donnerstagmorgen meldeten sich mehrere Anrufer bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen und berichteten, eine Wasserleiche am Ufer der Fulda entdeckt zu haben.

Im Bereich zwischen Schleuse und Fuldabrücke ländete die Kasseler Feuerwehr gegen 11 Uhr den männlichen Leichnam aus der Fulda.

Die dort eingesetzten Beamten des für Todesermittlungen zuständigen Kommissariats 11 der Kripo Kassel konnten den Mann, der unmittelbar am Wehr aus dem Wasser geborgen wurde, noch nicht zweifelsfrei identifizieren. Auch die Todesursache steht derzeit noch nicht fest. Konkrete Hinweise auf ein Fremdverschulden, einen Unfall oder eine andere Ursache haben sich bislang nicht ergeben.

Neben den Kripobeamten des K 11 waren auch Beamte der Wasserschutzpolizei mit einem Boot an der Fundstelle eingesetzt.

 

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel
Symbolbild: © sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kassel DE: Wasserleiche im Bereich des Wehrs aus Fulda geborgen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.