Wohlen AG: Jugendliche Sprayer in flagranti erwischt

Wohlen AG: Jugendliche Sprayer in flagranti erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Dank eines Hinweises von Anwohnern konnte die Polizei zwei Sprayer auf frischer Tat fassen. Die beiden Jugendlichen hatten in Wohlen Betonwände versprayt.

Die Anwohner hörten am Donnerstag, 16. März 2017, gegen 23.30 Uhr verdächtige Geräusche. Sie schaute nach und sah, wie zwei Personen mit Spraydosen in der Hand aus einer Unterführung in der Nähe der Post traten.

Wie sich bald zeigte, hatten diese dort die Wände versprayt. Von den Anwohnern gerufen fahndete die Polizei nach den beiden Unbekannten, die weggerannt waren. Eine Patrouille der Kantonspolizei fasste die beiden wenig später.

Der Schaden durch die Farbschmierereien beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 2’000 Franken.

Die beiden Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren müssen sich nun wegen Sachbeschädigung vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bildquelle: Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Wohlen AG: Jugendliche Sprayer in flagranti erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.