Stadt St.Gallen: Versuchte Flucht vor Polizei – 50 Gramm Heroin beschlagnahmt

Stadt St.Gallen: Versuchte Flucht vor Polizei - 50 Gramm Heroin beschlagnahmt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (17.03.2017) hat die Stadtpolizei St.Gallen diverse Personenkontrollen durchgeführt. Bei einem Mann stellte eine Patrouille 50 Gramm Heroin fest, drei weitere Personen hatten rezeptpflichtige Tabletten oder Marihuana auf sich.

Alle wurden angezeigt.

Am Freitag kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen kurz nach 14 Uhr in der Innenstadt einen Mann. Während der Kontrolle versuchte der 29-Jährige zu flüchten. Die Polizisten konnten ihn jedoch zurückhalten und kontrollieren. Dabei fanden sie insgesamt 50 Gramm Heroin. Der Mann wird verdächtigt, mit Betäubungsmittel gehandelt zu haben und wurde der Staatsanwaltschaft übergeben.

Im Verlauf des Nachmittags wurden drei weitere Personen kontrolliert, welche eine geringe Menge rezeptpflichtiger Tabletten sowie Marihuana auf sich trugen. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt und die Beteiligten angezeigt.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: © Stadtpolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Versuchte Flucht vor Polizei – 50 Gramm Heroin beschlagnahmt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.