Ebnat-Kappel SG: Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten

Ebnat-Kappel SG: Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagmorgen (21.03.2017), kurz vor 05:00 Uhr, ist im Dachbereich eines Mehrfamilienhauses an der Hofstrasse ein Brand ausgebrochen. Sämtliche Bewohner und Bewohnerinnen konnten ihre Wohnungen unverletzt verlassen.

Sie konnten alle im Verlaufe des späteren Morgens wieder in die Wohnungen zurückkehren. Der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken.

Die zuständige Feuerwehr rückte mit rund 30 Angehörigen aus. Sie konnten beim Mehrfamilienhaus aufsteigenden Rauch und einzelne Flammen im Dachbereich erkennen. Das Feuer konnte sehr schnell gelöscht werden. Dank dem gezielten Feuerwehreinsatz entstand in den Wohnungen kein Wasserschaden.



Alle 17 Wohnungen sind unversehrt. Diese werden von insgesamt 37 Personen bewohnt. Nebst Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen wurden vorsorglich ein Rettungswagen und ein Notarzt aufgeboten. Die genaue Brandursache wird durch den kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bilderquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ebnat-Kappel SG: Dachstock eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.