Stadt St.Gallen: Bus macht Vollbremsung – Frau stürzt im Fahrgastraum

Stadt St.Gallen: Bus macht Vollbremsung - Frau stürzt im Fahrgastraum
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag (20.03.2017) ist es auf der Flurhofstrasse zu einem Unfall gekommen. Ein Bus mit Fahrgästen musste eine Vollbremsung einleiten. Dabei verletzte sich eine Frau im Fahrgastraum.

Am Montagmorgen ist es auf der Flurhofstrasse zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer lenkte seinen  Personenwagen von einem Privatparkplatz auf die Flurhofstrasse. Dabei übersah er einen herannahenden Bus. Um eine Kollision mit dem Auto zu verhindern, leitete der Buschauffeur eine Vollbremsung ein.

Aufgrund dieser stürzte eine Frau im Fahrgastraum zu Boden und verletzte sich. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Spital eingeliefert werden.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Africa Studio – shutterstock.com

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Bus macht Vollbremsung – Frau stürzt im Fahrgastraum

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.