.aawp .aawp-tb__row--highlight{background-color:#256aaf}.aawp .aawp-tb__row--highlight{color:#fff}.aawp .aawp-tb__row--highlight a{color:#fff}

Magdenau SG: Vermisster 75-Jähriger tot aufgefunden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Seit Freitagmittag, 3. März 2017, wird in St.Gallen Walter H. vermisst. Sein Auto wurde in Magdenau / Degersheim gefunden.

Nach der ersten Vermisstmeldung gingen bei der Stadtpolizei St.Gallen mehrere Hinweise ein, welche jedoch nicht zum Auffinden von Walter H. führten. Die Stadtpolizei St.Gallen bittet um weitere Hinweise.

Walter H.

  • 75-jährig
  • zirka 185 cm gross
  • schlanke Statur
  • graue, eher kurze Haare
  • trägt vermutlich grau/blauen Pullover, dunkelbraune Jacke, schwarze Jeans, schwarze Schuhe
  • Brillenträger

Walter H. entfernte sich am Freitag, 3. März 2017, um zirka 11.30 Uhr mit seinem Fahrzeug, Honda Jazz, grau, SG 8001 von seinem Wohnort in St.Gallen. Am 6. März wurde das Auto auf einem Parkplatz in Magdenau / Degersheim gefunden. Daraufhin erfolgten durch die Kantons- und Stadtpolizei St.Gallen mehrere Suchaktionen mit Polizeikräften, Hunden, Tauchern und einem Helikopter. Die Suche nach dem Vermissten blieb erfolglos. Gemäss Aussagen der Angehörigen könnte er eigengefährdet sein.

Nach der öffentlichen Vermisstmeldung vom 8. März 2017 erhielt die Polizei mehrere Hinweise, welche jedoch nicht zum Auffinden des Vermissten führten. Die Stadtpolizei St.Gallen bittet die Bevölkerung erneut um Mithilfe.

Frage an die Bevölkerung: Wer hat seit Freitagmittag, 3. März 2017, Herr H. oder sein Fahrzeug (Honda Jazz, grau, SG 8001) gesehen?

Hinweise nimmt die Stadtpolizei St.Gallen unter der Telefonnummer 071 224 60 00 entgegen.


UPDATE 16. Juni 2017

Magdenau SG: Vermisster 75-jähriger Rentner tot aufgefunden

Die Stadtpolizei St.Gallen suchte seit Mittwoch, 8. März 2017, unter Mithilfe der Bevölkerung nach einem 75-jährigen Rentner aus St.Gallen. Der Vermisste wurde am Mittwoch in Magdenau tot aufgefunden.

Seit Freitagmittag, 3. März 2017, wurde ein 75-jähriger Rentner aus St.Gallen vermisst. Die Stadtpolizei St.Gallen suchte öffentlich nach dem Mann. Es gingen mehrere Hinweise ein, welche leider nicht zum Auffinden des Vermissten führten. Zudem wurden mehrere Suchaktionen mit Einsatzkräften, Hunden, Tauchern und einem Helikopter durchgeführt. An den Suchaktionen waren die Kantons- und Stadtpolizei St.Gallen beteiligt.

Durch eine Privatperson konnte der Vermisste am Mittwochmorgen in Magdenau, in unwegsamem Gelände, aufgefunden werden. Die Abklärungen ergaben keine Hinweise auf Dritteinwirkung.

 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Magdenau SG: Vermisster 75-Jähriger tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.