Wolfhalden AR: Nach Sekundenschlaf kracht Fahrer gegen grossen Blumentopf

Wolfhalden AR: Nach Sekundenschlaf kracht Fahrer gegen grossen Blumentopf
Polizei.news Newsletter

In der Nacht auf Dienstag, 21. März 2017, entstand in Wolfhalden bei einem Selbstunfall eines 28-Jährigen Autofahrers Sachschaden.

Kurz nach Mitternacht fuhr der Automobilist von Wolfhalden in Richtung Walzenhausen. Bei der Liegenschaft Mühltobel 704 nickte der Lenker nach eigenen Angaben kurz ein.

Dabei überquerte das Fahrzeug unkontrolliert die Gegenfahrbahn und kollidierte auf einem Vorplatz frontal mit einem grossen Blumentopf.

Personen wurden keine verletzt, der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Au e Idee, auff die Art go Blueme pflücke !

Ihr Kommentar zu:

Wolfhalden AR: Nach Sekundenschlaf kracht Fahrer gegen grossen Blumentopf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.