Kanton Zürich: Angehende Polizistinnen und Polizisten werden feierlich vereidigt

23.03.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zürich
Kanton Zürich: Angehende Polizistinnen und Polizisten werden feierlich vereidigt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag, 28. März 2017, um 10 Uhr findet im Fraumünster in Zürich die Vereidigung der angehenden Polizistinnen und Polizisten der Kantonspolizei Zürich statt, welche erfolgreich die Lehrgänge W16 und F16 der Zürcher Polizeischule ZHPS absolviert haben.

Regierungspräsident Mario Fehr und der Kommandant der Kantonspolizei Zürich, Thomas Würgler, werden sich mit einer Rede an die Gäste wenden. Anschliessend wird der Sicherheitsdirektor den Polizistinnen und Polizisten das Gelöbnis abnehmen.

Medienschaffende können aus organisatorischen Gründen am Tag der Vereidigung Interviews nur in Ausnahmefällen und nach vorgängiger Absprache mit dem Mediendienst durchführen. Um den Ablauf der Feierlichkeiten nicht zu stören, bitten wir Sie, in der Kirche möglichst wenig zu fotografieren und zu filmen.

Um 15 Uhr wird im Kasernenhof, Kasernenstrasse 29, der Arbeitsplatz Polizei vorgestellt. Den Auftakt dazu bildet das Spiel der Korpsmusik. Nebst der Präsentation verschiedener Geräte und Einsatzmittel sind Vorführungen von Diensthundeführern und Grenadieren der Einsatzgruppe Diamant vorgesehen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: S-F – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Zürich: Angehende Polizistinnen und Polizisten werden feierlich vereidigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.