Muttenz BL: Drei Moldawier und ein Rumäne wegen Einbrüchen verhaftet

Muttenz BL: Drei Moldawier und ein Rumäne wegen Einbrüchen verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Polizei Basel-Landschaft konnte am Mittwoch, 22. März 2017, kurz nach 11.30 Uhr, im Gebiet Hardwald in Muttenz BL drei mutmassliche Einbrecher festnehmen. Bereits am Mittwoch, 15. März 2017, kurz nach 20.00 Uhr, konnte eine Polizeipatrouille in Muttenz BL, im Gebiet Lachmatt, einen mutmasslichen Einbrecher anhalten.

Anlässlich einer koordinierten Aktion im Gebiet Hardwald in Muttenz konnten am Mittwoch, 22. März 2017, kurz nach 11.30 Uhr, drei verdächtige Personen in einem improvisierten Nachtlager durch die Polizei entdeckt werden.

Am Fundort konnten Einbruchswerkzeuge sichergestellt werden.  Bei den angehaltenen Personen handelt es sich um drei Moldawier im Alter zwischen 19 und 40 Jahren. Die Aktion wurde durch Angehörige der Stützpunktfeuerwehr Muttenz unterstützt.

Bereits am Mittwoch, 15. März 2017, kurz nach 20.00 Uhr, konnte im Gebiet Lachmatt in Muttenz durch eine Polizeipatrouille ein mutmasslicher Einbrecher festgenommen werden. Es handelte sich um einen 30-jährigen Rumänen.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen die vier Männer entsprechende Strafverfahren eröffnet. Das Zwangsmassnahmengericht hat für den 30-jährigen Rumänen bereits Untersuchungshaft angeordnet. Weitere Abklärungen von Polizei und Staatsanwaltschaft sind im Gang.

 

Quelle: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © Lenka Kozuchova – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Muttenz BL: Drei Moldawier und ein Rumäne wegen Einbrüchen verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.