Frauenfeld TG: Kind (4) reisst sich los und wird von Auto erfasst

Frauenfeld TG: Kind (4) reisst sich los und wird von Auto erfasst
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Kind wurde am Donnerstagabend in Frauenfeld von einem Auto erfasst und leicht verletzt.

Eine 36-Jährige Frau war kurz nach 17.30 Uhr mit ihrem 4-jährigen Sohn auf dem rechtsseitigen Trottoir entlang der Thurstrasse in Richtung Stadtzentrum unterwegs.

Gemäss den Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau wollten die beiden beim Fussgängerstreifen die Strasse überqueren. Dabei riss sich das Kind plötzlich von der Mutter los, rannte unvermittelt auf die Strasse und wurde vom Fahrzeugs eines 75-jährigen Lenkers gestreift.

Das Kind wurde beim Unfall leicht verletzt und zur Kontrolle mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild © Anabela88 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Frauenfeld TG: Kind (4) reisst sich los und wird von Auto erfasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.