Olten SO: Sieben neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt

24.03.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Solothurn
Olten SO: Sieben neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Beisein von Regierungsrat Peter Gomm hat die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag in Olten sieben neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt. Sie haben nach einem intensiven Ausbildungsjahr die Polizeischule erfolgreich abgeschlossen und nehmen nun ihren Dienst im Kanton auf.

Im Stadttheater in Olten hat die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstag-nachmittag, 23. März 2017, zwei Polizeianwärterinnen und fünf Polizeianwärter in einem feierlichen Rahmen vereidigt. Nach einem Jahr intensiver Ausbildung, der bestandenen eidgenössischen Berufsprüfung und der Durchhalteübung (s. Meldung vom 13. März 2017) haben sie nun das Gelöbnis auf die Verfassung abgelegt.

Die Brevetierungsfeier fand im Beisein von zahlreichen Vertretern aus der Politik, von Behörden, der Polizei und von Angehörigen statt. Musikalisch umrahmt wurde sie von dem Spiel der Kantonspolizei Solothurn.

„Die Bevölkerung schätzt Ihre Arbeit“

Im Namen des Kantons gratulierte Regierungsrat Peter Gomm den Polizistinnen und Polizisten zur bestandenen Ausbildung und zur Berufswahl. „Die Bevölkerung schätzt Ihre Arbeit“, betonte Gomm. „Der Kanton und das Korps freuen sich auf Sie“.

Thomas Zuber, Kommandant der Kantonspolizei, hob in seiner kurzen Ansprache die Offenheit für Veränderungen hervor und wie wichtig es sei, dazu das eigene Handeln immer zu hinterfragen. „Wir müssen unserem Gegenüber mit Interesse, Anerkennung und Achtung be-gegnen, dann erledigt sich die Arbeit sachlich, konfliktfreier aber auch an-genehmer, effektiv und effizient.“ Mit der erfolgreichen Ausbildung sei eine weitere Hürde geschafft. „Bleiben Sie neugierig, mutig, an Veränderungen interessiert, abwägend und ausdauernd – das sind die besten Vorausset-zungen für eine gute Polizistin, einen guten Polizisten.“

Im Anschluss an die Ansprachen gelobten die neuen Polizeiangehörigen, die Verfassung und die Gesetze zu beachten, die Amtspflichten nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen und alles zu tun, was das Wohl des Staatswesens fördert und alles zu unterlassen, was ihm schadet. Polizeikommandant Thomas Zuber überreichte ihnen daraufhin die Ernennungsurkunden.

Die nächste Polizeischule startet Anfang April mit der einjährigen Ausbildung. Wer Interesse am vielseitigen Polizeiberuf hat, kann an einer der nächsten Informationsveranstaltung im April mehr über den Job erfahren. Sie finden am 10. April in Olten (Regionenposten, Usego-Areal) und am 19. April in Solothurn (Regionenposten, Schanzmühle) jeweils um 19 Uhr statt.

Oberstes Bild: Die Polizei-Ausbildung erfolgreich bestanden haben (v.l.n.r): Keven Glanzmann, Marco Roth, Marco Rytz, Chantal Marti, Patrick Kohler, Katja Tschan, Philipp Schär

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Olten SO: Sieben neue Polizistinnen und Polizisten vereidigt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.