Autigny FR: Schiessstand durch Brand vollständig zerstört

Autigny FR: Schiessstand durch Brand vollständig zerstört
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Schiessstand in Autigny FR ist am Sonntagmorgen in Brand geraten. Dabei wurde niemand verletzt. Das Gebäude wurde vollständig zerstört.

Am frühen Sonntagmorgen, um 6.15 Uhr, brach im Gebäude des Schiessstandes (Länge: rund 300 Meter) ein Brand aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehren aus Romont und Sarine West-CSPI Brace-Center gelang es rasch, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Zentrale Aufgabe der Löscharbeiten war es, die mehreren tausend Gewehrpatronen zu sichern, welche im Gebäude gelagert waren. Beim Brand wurde niemand verletzt.

Derzeit sind die Brandursache sowie die Höhe des Sachschadens noch unbekannt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

 

Quelle: Kapo Freiburg
Bildquelle: Kapo Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Autigny FR: Schiessstand durch Brand vollständig zerstört

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.