Kanton Wallis: Untersuchung wegen Wahlbetrug eröffnet

26.03.2017 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Schweiz, Wallis
Kanton Wallis: Untersuchung wegen Wahlbetrug eröffnet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis möchte klarstellen, dass sie zwei Klagen wegen Wahlbetrug erhalten hat. Die erste Klage wurde von der Stadtverwaltung Brig am 22. März 2017 und die zweite von der Gemeindeverwaltung Naters am 24. März 2017 eingereicht.

Bis zum heutigen Datum gingen keine weiteren formellen Klagen ein.

Eine Untersuchung wegen Wahlbetrug (Art. 282 StGB) wurde eröffnet.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis
Artikelbild: mountainpix – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Wallis?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kanton Wallis: Untersuchung wegen Wahlbetrug eröffnet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.