Stadt Zürich ZH: Verletzte und Festnahmen nach brutaler Schlägerei

Stadt Zürich ZH: Verletzte und Festnahmen nach brutaler Schlägerei
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Samstagmorgen, 25. März 2017, kam es an der Löwenstrasse in der Zürcher Innenstadt zu einer Schlägerei. Dabei wurden zwei Männer verletzt.

Die Stadtpolizei Zürich nahm zwei Tatverdächtige vorläufig fest.

Kurz nach 06.00 Uhr kam es vor einem Restaurant an der Löwenstrasse zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Beim Eintreffen der ersten Polizeipatrouillen lag ein Mann verletzt am Boden und zwei Männer versuchten zu Fuss zu flüchten. Die Polizisten verfolgten die beiden Flüchtenden und konnten sie unweit des Tatortes festnehmen. Der verletzte Mann, ein 29-jähriger Albaner, musste mit Kopfverletzungen von Schutz & Rettung ins Spital gebracht werden. Bei der Tatbestandaufnahme zeigte sich, dass ein weiterer Mann, ein 23-jähriger Schweizer, ebenfalls leicht verletzt worden war. Die Stadtpolizei Zürich hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die beiden Tatverdächtigen, ein 25-jähriger Schweizer und ein 23-jähriger Grieche, wurden der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Denis Linine – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich ZH: Verletzte und Festnahmen nach brutaler Schlägerei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.