Ins BE: Anhänger mit Rundholz kippt um und verliert Ladung

Ins BE: Anhänger mit Rundholz kippt um und verliert Ladung
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag ist in Ins ein Lastwagenanhänger umgekippt und hat eine Ladung Rundholz verloren.

Verletzt wurde dabei niemand. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zu den Umständen aufgenommen.

Am Montag, 27. März 2017, wurde der Kantonspolizei Bern um zirka 1510 Uhr gemeldet, dass beim Kreisel Rämismatte in Ins ein Lastwagenanhänger umgekippt sei.

Gemäss ersten Erkenntnissen befuhr ein Lastwagen von Ins herkommend den Kreisel in Richtung Murten, als der Anhänger umkippte und die gesamte Ladung Rundholz verlor.

Der Lastwagen hingegen blieb unversehrt stehen. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Zur Verkehrsregelung während der Bergung des Anhängers und des Rundholzes wurde die Feuerwehr Ins aufgeboten.

Der Verkehr wurde für rund eineinhalb Stunden wechselseitig geführt.

Zur Klärung der genauen Unfallumstände hat die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Bern
Artikelbild: Kapo Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Ins BE: Anhänger mit Rundholz kippt um und verliert Ladung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.