Luzerner Kantonsspital: Sanitätsnotruf 144 kann Leben retten

28.03.2017 |  Von  |  Luzern, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

„Wer ruft an? Wo hat sich der Notfall ereignet? Was ist passiert?“ Diese ersten drei Fragen sind in bedrohlichen Momenten entscheidend. Der sofortige Anruf beim Sanitätsnotruf 144 kann Leben retten. Der Aktionstag am 8. April 2017 erinnert an die Wichtigkeit dieser Nummer.

Der Sanitätsnotruf 144 ist die Nummer für alle medizinischen Notfälle in der Schweiz. Jede Person kann bei Unfällen und bei akuten lebensbedrohlichen Erkrankungen darüber rund um die Uhr Hilfe anfordern.

Rettungsdienstfahrzeuge und Rettungssanitäter hautnah

In einer kritischen Situation ist eine dreistellige Nummer schnell vergessen. Deshalb setzen sich die Rettungsdienste der Zentralschweiz und der Sanitätsnotruf 144 Zentralschweiz des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) dafür ein, die 144 immer wieder aufs Neue im Gedächtnis der Bevölkerung zu verankern. Dazu dient der nationale Tag der Sanitätsnotrufnummer 144, der an den unten aufgeführten Standorten am Samstag, dem 8. April 2017, zelebriert wird. Besuchende können die Informationsstände und Rettungsfahrzeuge erkunden und sich bei erfahrenen Rettungssanitätern informieren.

RD LUKS Luzern Pilatusmarkt 09:00 – 16:00 Uhr
Ringstrasse 19
6010 Kriens

RD LUKS Sursee Surseepark 09:30 – 16:00 Uhr
Bahnhofstrasse 30
6210 Sursee

RD LUKS Wolhusen Marktplatz 09:00 – 16:00 Uhr
Entlebucherstrasse
6110 Wolhusen

RD Obwalden Dorfplatz 09:00 – 16:00 Uhr
6072 Sachseln

RD Nidwalden Dorfplatz 09:00 – 16:00 Uhr
6370 Stans

RD Seetal UBS 09:30 – 15:00 Uhr
Hauptstrasse 5
6280 Hochdorf

RD Küssnacht am Rigi Migros Rigimärt 09:30 – 16:00 Uhr
Siegwartstrasse 11
6403 Küssnacht am Rigi

RD Kantonsspital Uri Migros Tellpark 08:30 – 11:30 Uhr
Militärstrasse 9A
6467 Schattdorf

Bahnhof 13:45 – 16:45 Uhr
6490 Andermatt

Schnelle Reaktion als oberste Priorität

Der Sanitätsnotruf 144 Zentralschweiz koordiniert die Rettungsdienste der Kantone Uri, Nidwalden, Obwalden, Luzern und des Bezirks Küssnacht am Rigi. Jeder medizinische Notruf aus diesem 530 000 Einwohner grossen Einzugsgebiet nimmt der Sanitätsnotruf 144 Zentralschweiz entgegen und leitet die notwendigen Massnahmen ein. Sofortige Erreichbarkeit, kurze Alarmierung und schnelles Ausrücken der Rettungsdienste haben oberste Priorität.

Bei Fragen steht das LUKS gerne zur Verfügung.

Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) ist das grösste Zentrumsspital der Schweiz. Es umfasst die Standorte Luzern, Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Über 6600 Mitarbeitende sorgen rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Das LUKS verfügt über 850 Akutbetten und versorgt ein Einzugsgebiet mit rund 700 000 Einwohnern. Es behandelt jährlich über 41 000 stationäre Patientinnen und Patienten und zählt über 570 000 ambulante Patientenkontakte. Die Kliniken und Institute des LUKS bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

 

Quelle: Luzerner Kantonsspital
Artikelbild: Denis Linine – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Luzerner Kantonsspital: Sanitätsnotruf 144 kann Leben retten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.