Speicher AR: Frau erleidet bei Küchenbrand Verbrennungen

Speicher AR: Frau erleidet bei Küchenbrand Verbrennungen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag, 27. März 2017, ist es in Speicher zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Bei einem Küchenbrand erlitt eine 29-Jährige Frau Verbrennungen an Hand und Arm.

Um 15.15 Uhr war an der Trogenerstrasse 22 eine 29-Jährige Frau mit der Zubereitung einer Mahlzeit beschäftigt, als plötzlich das Öl in der Pfanne Feuer fing. Die Frau nahm die Pfanne unverzüglich vom Herd und konnte das Feuer selbständig löschen. Anschliessend wurden die Rettungskräfte alarmiert.

Die Frau zog sich am rechten Arm und an der rechten Hand Verbrennungen zu und wurde durch den Rettungsdienst ins Spital überführt. Nebst der Rauchentwicklung in der Wohnung wurden die Dunstabzugshaube und der Küchenkasten beschädigt. Die Feuerwehr Speicher unterstützte die Bergung der verletzten Person.

 

Quelle: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © ben bryant – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Appenzell-Ausserrhoden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Speicher AR: Frau erleidet bei Küchenbrand Verbrennungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.