Stadt Glarus: Im Auto überschlagen – drei junge Insassen teils schwer verletzt

Stadt Glarus: Im Auto überschlagen – drei junge Insassen teils schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, 27.03.2017, 19.40 Uhr, ereignete sich auf der Sackbergstrasse in Glarus ein Verkehrsunfall.

Die Lenkerin eines Personenwagens fuhr auf der Bergstrasse von der Schwammhöhe herkommend talwärts. Aus noch ungeklärten Gründen verlor die 19-Jährige in einer Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses geriet rechts von der Fahrbahn, überschlug sich im Abhang einmal und kam rund 50 Meter unterhalb der Strasse an einem Baum zum Stillstand.

Die Fahrerin und die 17-jährige Beifahrerin konnten den Wagen selbstständig verlassen. Sie halfen in der Folge der 16-jährigen Mitfahrerin hinten aus dem Fahrzeug. Beim Unfall wurden die drei Insassinnen mittelschwer bis schwer verletzt.



Die Mitfahrerin hinten wurde von der Rega ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. Die Fahrerin und die Beifahrerin wurden von der Ambulanz ins Kantonsspital Glarus gebracht. Am Auto entstand Totalschaden. Der Unfallhergang wird untersucht.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bilderquelle: Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Glarus: Im Auto überschlagen – drei junge Insassen teils schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.