Basel-Stadt: Swisslos-Fonds 2016 unterstützte 226 Projekte

Basel-Stadt: Swisslos-Fonds 2016 unterstützte 226 Projekte
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Jahr 2016 hat der Swisslos-Fonds Basel-Stadt 226 Projekte unterstützt. Eingegangen waren 466 Gesuche (2015: 506, unterstützt: 241).

Für die unterstützten Projekte bewilligte der Regierungsrat 10,1 (10,2) Millionen Franken, und 3,3 (2,9) Millionen Franken gingen in den Swisslos-Sportfonds des Kantons. Der Swisslos-Fonds Basel-Stadt wird gespiesen aus dem Reingewinn der Interkantonalen Landeslotterie Swisslos.

Kulturelle Projekte erhielten Beiträge in der Höhe von insgesamt 5,4 (4,2) Millionen Franken. Die Zunahme von rund 1 Million Franken geht im Wesentlichen auf die neu hinzugekommenen Filmprojekte (Schwerpunkt-Projekte) zurück.

In den Sport flossen 3,6 (3,3) Millionen Franken, wobei davon 3,3 (2,9) Millionen Franken direkt an den Swisslos-Sportfonds des Kantons für Jugendsport, Vereine und Verbände gingen. 4,0 (5,1) Millionen Franken der Swisslos-Fonds-Gelder kamen Sozial-, Jugend-, Bildungs-, Gesundheits- und Umweltprojekten zugute. Für Katastrophenhilfe im Ausland sprach der Regierungsrat 0,1 (0,2) Millionen Franken und für weitere Projekte der Stadt Basel 0,3 (0,3) Millionen Franken.

Der Swisslos-Fonds Basel-Stadt veröffentlicht regelmässig die unterstützten Projekte und die gesprochenen Beträge im Internet.

Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt

Das Justiz- und Sicherheitsdepartement Basel-Stadt verfügt über rund 1700 Vollzeitstellen, gegen 2000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ein Budget von rund 370 Millionen Franken pro Jahr. Es umfasst die Kantonspolizei Basel-Stadt, die Rettung Basel-Stadt (Feuerwehr, Sanität, Zivilschutz und Militär), die Bevölkerungsdienste und den Strafvollzug sowie den Rechts- und weitere Stabsbereiche.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt ist administrativ zugeordnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Justiz- und Sicherheitsdepartements erbringen zahlreiche Dienstleistungen für die Bevölkerung. Dazu zählen neben den Aufgaben für die Sicherheit und Ordnung beispielsweise das Einwohner- und Zivilstandswesen und das Handelsregisteramt.

 

Quelle: Justiz- und Sicherheitsdepartement des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: yui – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Stadt?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt: Swisslos-Fonds 2016 unterstützte 226 Projekte

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.