Haltikon SZ: Lenker steigt aus und wird angefahren

Haltikon SZ: Lenker steigt aus und wird angefahren
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag, 28. März 2017, wurde ein Mann in Haltikon angefahren und leicht verletzt. Ein 57-jähriger Autofahrer war um 18 Uhr von Adligenswil in Richtung Haltikon unterwegs, als er von einem anderen Personenwagen überholt wurde.

Anschliessend kam es zu Verkehrsbehinderungen durch das überholende Fahrzeug. Als der 57-Jährige den vor ihm verkehrenden Fahrzeuglenker überholen wollte, beschleunigte dieser, worauf es zu einer gefährlichen Situation mit entgegenkommendem Verkehr kam.

In der Absicht mit dem unbekannten Automobilisten zu sprechen, hielt der 57-Jährige an, stieg aus und stellte sich in die Fahrbahn. Dabei wurde er angefahren und leicht verletzt.

Die Kantonspolizei Schwyz hat Ermittlungen zum unbekannten Lenker eines dunklen Audis mit Luzerner Kontrollschildern aufgenommen. Personen, die Angaben zum Hergang oder zum unbekannten Fahrzeuglenker machen können, melden sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29.

Nachtrag

Am Dienstag, 28. März 2017, wurde ein Mann in Haltikon kurz nach 18 Uhr angefahren und leicht verletzt. Die Kantonspolizei Schwyz konnte den gesuchten Fahrzeuglenker, einen 42-jährigen Schweizer, ermitteln. Die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Klärung von widersprüchlichen Aussagen laufen.

 

Quelle: Kantonspolizei Schwyz
Artikelbild: Abscent – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Haltikon SZ: Lenker steigt aus und wird angefahren

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.