Kriens LU: Tätliche Auseinandersetzung in Asylunterkunft – 5 Personen verletzt

Kriens LU: Tätliche Auseinandersetzung in Asylunterkunft - 5 Personen verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Donnerstagnachmittag wurde der Luzerner Polizei eine tätliche Auseinandersetzung von jugendlichen Bewohnern einer Asylunterkunft gemeldet.

Die ausgerückten Einsatzkräfte hatten die Lage schnell unter Kontrolle. Fünf Personen wurden leicht verletzt. Die Streitauslöser wurden festgenommen. Die Jugendstaatsanwaltschaft untersucht den Vorfall.

Am Donnerstagnachmittag, 30.03.2017, 13:15 Uhr, wurde der Luzerner Polizei eine tätliche Auseinandersetzung von jugendlichen Bewohnern der Asylunterkunft an der Schlundstrasse in Kriens gemeldet.

Mehrere Patrouillen der Luzerner Polizei und Ambulanzen begaben sich vor Ort. Die Lage war schnell unter Kontrolle. Wie sich herausstellte, ist ein Streit zwischen jugendlichen Bewohnern der Asylunterkunft aus Eritrea und Afghanistan eskaliert.

Von den Streitauslösern wurden vier Personen festgenommen. Fünf Beteiligte wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt.

Drei Jugendliche wurden vor Ort verarztet, zwei Jugendliche wurden für eine ambulante Behandlung ins Spital gebracht.

Die Jugendanwaltschaft untersucht den Vorfall.

 

Quelle: Kapo Luzern
Symbolbild: © Sayan Puangkham – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

2 Kommentare


  1. Abschiebe, aber schnell ! nid no lang durefüettere und mit Stürgelder unterhalte !

    • Da kann ich R. Rawyler nur beipflichten. Dieses Pack soll seine Streitereien in den „Heimatländern“ austrage und nicht bei uns. Aber bei unserer Kuscheljustiz sind diese „armen“ Asylanten sehr gut aufgehoben. Wir dummen Steuerzahler kommen ja für Alles auf!

Ihr Kommentar zu:

Kriens LU: Tätliche Auseinandersetzung in Asylunterkunft – 5 Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.