Lenzburg AG: Schrebergartenhaus durch Brand völlig zerstört – Zeugenaufruf

31.03.2017 |  Von  |  Aargau, Brände, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Brand zerstörte in der Nacht auf Freitag ein Schrebergartenhaus in Lenzburg. Die Feuerwehr rückte zur Brandbekämpfung aus. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

In der Nacht auf Freitag, 31. März 2017, 04.20 Uhr meldete eine Drittperson einen Brand eines Schrebergartenhauses in Lenzburg. Einsatzkräfte der Feuerwehr Lenzburg sowie die Kantonspolizei rückten vor Ort aus.

Das vom Feuer betroffene Objekt stand bereits im Vollbrand. Es wurde durch den Brand total zerstört.




Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Personen wurden keine verletzt. Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Die Kantonspolizei, Dezentrale Ermittlung (Tel. 062 835 80 20) bittet Personen, die sachdienliche Angaben zum Ereignis machen könnten, sich zu melden.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Bilderquelle: Kantonspolizei Aargau


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85C (Herstellergröße: 38C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 3
Schiesser Mädchen Cat Zoe Bademantel, Blau (Lila 820), 140
  • lila-farbener Bademantel für Mädchen aus der SCHIESSER-Serie 'Yoga Cat'
  • mit Kapuze, Bindegürtel und zwei aufgesetzten Taschen
  • schwarze Tupfen im Alloverprint und lila-farbene Knöpfe
  • beerenfarbige Applikation auf der Brust mit Kopf von Yoga-Cat Zoe
  • in flauschiger, hochwertiger Webvelours-Qualität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lenzburg AG: Schrebergartenhaus durch Brand völlig zerstört – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.