Steinen SZ: Tödlicher Aufprall zwischen einem PW und Fussgänger (Video)

Steinen SZ: Tödlicher Aufprall zwischen einem PW und Fussgänger (Video)
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am späten Freitagabend, 31. März 2017, hat sich beim Rigiblick in Steinen ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einen Personenwagen und einem Fussgänger ereignet. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen.


Gegen 21.15 Uhr fuhr ein Personenwagen auf der Schlagstrasse von Schwyz nach Sattel. Dabei kam es beim Rigiblick aus bisher nicht geklärten Gründen zu einer Kollision mit einem Fussgänger. Der 79-jährige Fussgänger erlitt dabei tödliche Verletzungen, der -19-jährige Fahrer des Personenwagens blieb unverletzt.

Die Strasse zwischen Schwyz und Sattel musste für die Tatbestandsaufnahme, die Bergung des Verunfallten und des Unfallfahrzeuges bis nach Mitternacht gesperrt werden. Für die Verkehrsumleitung standen Einsatzkräfte der Feuerwehr Stützpunkt Schwyz und der Feuerwehr Sattel im Einsatz.

Personen, welche nach 21.00 Uhr im Bereich der Unfallstelle Leute festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Schwyz, Telefon 041 819 29 29, zu melden. Personen, welche den Unfall beobachtet haben, werden ebenfalls ersucht, sich mit der Kantonspolizei Schwyz in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Schwyz
Bildquelle: BRKNews

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Steinen SZ: Tödlicher Aufprall zwischen einem PW und Fussgänger (Video)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.