Kanton Aargau: Senioren dreist bestohlen – Polizei warnt vor Trickdiebstählen

Kanton Aargau: Senioren dreist bestohlen – Polizei warnt vor Trickdiebstählen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mehrere Senioren wurden am Wochenende durch eine dreiste Täterschaft bestohlen. Diese erbeutete dabei Bargeld im Wert von einigen hundert Franken. Die Kantonspolizei ersucht um erhöhte Wachsamkeit.

Seit Freitag, 31. März 2017 gingen bei der Kantonspolizei Aargau wiederholt Meldungen über dreiste Diebstähle ein.

In fünf Fällen wurden ältere Opfer, fünf Männer im Alter von 66 bis 81 Jahren, in ein Gespräch verwickelt, wobei es die Täterschaft auf das Portemonnaie abgesehen hatte.

Die Trickdiebstähle ereigneten sich in Wohlen, Bremgarten, Egliswil, Gränichen und Effingen.

In mehreren Fällen wurde als Täterin eine unbekannte Frau mit dunklem Hautteint, Alter zirka 40 bis 45 Jahre, beschrieben.

Insgesamt dürften mehrere hundert Franken entwendet worden sein.

Die Kantonspolizei warnt vor dem Erscheinen von aufdringlichen Trickdieben/-innen, die Personen im öffentlichen Raum ansprechen, nach dem Weg fragen oder eine andere Kontaktaufnahme suchen. Sie ersucht um erhöhte Wachsamkeit. Bei verdächtigen Wahrnehmungen empfiehlt sie, umgehend den Polizeinotruf 117 zu verständigen und das nähere Umfeld auf die Vorgänge aufmerksam zu machen.

Informationen sind hier erhältlich.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: alexandrovskyi – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Aargau: Senioren dreist bestohlen – Polizei warnt vor Trickdiebstählen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.