Andwil SG: Schweizer Fahrer und Begleiter auf Drogen treiben gefährlichen Unfug

Andwil SG: Schweizer Fahrer und Begleiter auf Drogen treiben gefährlichen Unfug
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (07.04.2017), nach 1 Uhr, ist ein Auto mit zwei Schweizern im Alter von 23 und 26 Jahren von der Kantonspolizei St.Gallen angehalten worden.

Die beiden Männer standen unter dem Einfluss von Drogen, führten gestohlene Gegenstände mit und haben sich darüber hinaus weiterer Delikte schuldig gemacht. Dem 23-jährigen Fahrer wurde der Führerausweis abgenommen.

Eine Auskunftsperson entdeckte im Bereich der Parkplätze beim Andwiler Moos mehrere auf der Strasse liegende Weisspfähle. Sie räumte die Pfähle von der Strasse und meldete dies der Kantonspolizei St.Gallen.

Als die Patrouille dort eintraf, fuhr ihr ein Auto entgegen. Als der Fahrer des Autos die Polizeipatrouille sah, wendete er und fuhr rasant davon. Die Patrouille konnte das Auto kurz danach stoppen. Sowohl der 23-jährige Fahrer als auch sein 26-jähriger Beifahrer standen unter dem Einfluss von Marihuana.



Im Kofferraum führten die beiden eine gestohlene Signaltafel, welche vor Fröschen warnt, und gestohlene Baustellenlampen mit. Zudem wurde bekannt, dass die beiden mit dem Auto absichtlich mehrere Randleitpfosten beim Andwiler Moos umgefahren, weitere Randleitpfosten entfernt, und auf die Strasse gelegt haben.

Darüber hinaus hatten die beiden im Verlauf der Nacht einen Papier-Osterhasen von einem Hofladen an der Strecke Waldkirch – Bernhardzell gestohlen, beschädigt und nach dem Andwiler Moos aus dem Auto geworfen. Beide Personen mussten eine Urin- und Blutprobe abgeben. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Andwil SG: Schweizer Fahrer und Begleiter auf Drogen treiben gefährlichen Unfug

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.