Hägendorf SO: Auto überschlägt sich nach Ausweichmanöver

Hägendorf SO: Auto überschlägt sich nach Ausweichmanöver
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Bärenwilerstrasse in Hägendorf hat sich am Donnerstagabend ein Auto überschlagen. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt.

Am Donnerstag, 6. April 2017, gegen 20.15 Uhr, fuhr ein Automobilist auf der Bärenwilerstrasse von Bärenwil herkommend in Richtung Hägendorf.

Gemäss Aussagen des Fahrzeuglenkers sei ihm ein Fahrzeug entgegen gekommen, welches teilweise auf seiner Fahrbahn fuhr. Weil er diesem Fahrzeug ausweichen musste, habe er die Kontrolle über das Auto verloren.

Folglich geriet dieses von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Böschung, worauf sich dieses überschlug. Schliesslich kam das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand. Sowohl der Lenker wie auch sein Beifahrer konnten das Unfallauto selbständig verlassen.




Beide mussten anschliessend mit leichten Verletzungen in ein Spital gebracht werden.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Hägendorf SO: Auto überschlägt sich nach Ausweichmanöver

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.