Landespolizei FL: Fünf Verkehrsunfälle in zwei Tagen

Landespolizei FL: Fünf Verkehrsunfälle in zwei Tagen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Mittwoch und Donnerstag ereigneten sich insgesamt fünf Verkehrsunfälle, wobei sich drei Personen verletzten. Am Mittwoch fuhr ein Mann in Vaduz mit seinem Lieferwagen kurz nach 08.00 Uhr auf der Nebenstrasse Wuhrstrasse in nördliche Richtung, als er versuchte sein Fahrzeug zu wenden, ohne den Richtungsblinker entsprechend zu setzen.

Die nachfolgende Autolenkerin war davon überrascht und kollidierte trotz Vollbremsung mit der Autofront gegen den Lieferwagen.

Die Frau verletzte sich leicht, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Ebenfalls am Mittwoch geriet ein Autolenker aufgrund seiner Alkoholisierung von der Fahrbahn. Als er um 21:00 Uhr in Mauren von der Nebenstrasse Fallsgasse kommend rechts in die Nebenstrasse Popers abbog, geriet er nach ca. 100 Metern über den rechten Strassenrand hinaus und prallte gegen den dortigen Rohrzaun. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug und am Zaun entstand Sachschaden. Die Landespolizei ordnete die Blutentnahme an und nahm dem Lenker vorläufig den Führerausweis ab.





Einen Tag später, am Donnerstag, kam es in Mauren erneut zu einer Kollision. Ein Mann fuhr um 09:00 Uhr von der Peter-Kaiser-Strasse kommend versehentlich in die Nebenstrasse Weiherring ein. Folglich hielt er sein Fahrzeug an und fuhr anschliessend rückwärts. Dabei übersah er ein hinter ihm stehendes Auto und kollidierte gegen dieses. Es entstand an beiden Fahrzeugen leichter Sachschaden.
Kurz nach 11:00 Uhr ereignete sich auf der Landstrasse in Ruggell eine Kollision mit drei Autos. Eine Autolenkerin fuhr ausserorts in südliche Richtung und hielt bei der Abzweigung in die Nebenstrasse Badäl ihr Fahrzeug an. Als sie anschliessend links abbog, übersah sie ein Auto, welches in Richtung Ruggell unterwegs war. Ein drittes Fahrzeug, dieses stand bei der Abzweigung, wurde ebenfalls involviert. Durch den Zusammenstoss wurden zwei Personen verletzt, eine davon mit der Rettung ins Spital gebracht. An zwei Autos entstand Totalschaden.
Etwas später, um 11:55 Uhr, kam es in Vaduz zu einem weiteren Verkehrsunfall. Dabei übersah eine Autolenkerin bei der Einfahrt in die Zollstrasse ein Auto, welche vortrittsberechtigt in Richtung Vaduz unterwegs war. Durch die Kollision verletzte sich niemand, es entstand erheblicher Sachschaden.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Bildquelle: © Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Landespolizei FL: Fünf Verkehrsunfälle in zwei Tagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.