Altdorf SH: Alkohol und Müdigkeit führen zu Alleinunfall in Bach

Altdorf SH: Alkohol und Müdigkeit führen zu Alleinunfall in Bach
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Freitagmorgen (14.04.2017) hat sich ein Alleinunfall auf der überlokalen Strasse 737 zwischen Altdorf und Hofen ereignet. Die junge Lenkerin war angetrunken und hatte einen Sekundenschlaf, wobei sie mit dem Fahrzeug in den anliegenden Bach fuhr.

Verletzt wurde niemand.

Am frühen Freitagmorgen, 14.04.2017, um ca. 06:30 Uhr, fuhr eine ortskundige 19 jährige Schweizerin mit einem Personenwagen von Altdorf Richtung Hofen. Kurz nach Altdorf nickte die übermüdete Lenkerin ein. In der Folge überquerte das Fahrzeug die Gegenfahrbahn, rollte die Bachböschung hinunter und kam schliesslich in der Bachböschung zum Stillstand. Dabei wurde die Lenkerin nicht verletzt.

Der total beschädigte Wagen wurde durch einen privaten Abschleppdienst geborgen. Während der Unfallaufnahme wurden Alkoholsymptome bei der Lenkerin festgestellt. Sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben und wird sich vor der Staatsanwaltschaft Schaffhausen, Abteilung Verkehr, verantworten müssen.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Bildquelle: © Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Altdorf SH: Alkohol und Müdigkeit führen zu Alleinunfall in Bach

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.