Stadt St.Gallen: Gleich vier Verkehrsunfälle an einem Tag – zwei Personen verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (26.04.2017) ereigneten sich in der Stadt St.Gallen gleich vier Verkehrsunfälle. Dabei verletzten sich zwei Personen und es entstand teils beträchtlicher Sachschaden.

Am Mittwochmorgen kurz vor 9:45 Uhr touchierte ein 35-jähriger Mann beim Rückwärtsfahren ein Einsatzfahrzeug der Stadtpolizei St.Gallen, welches auf der Burgstrasse unterwegs war.

Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Es entstand mässiger Sachschaden.



Um 11:45 Uhr ereignete sich auf der Rosenbergstrasse, Höhe Verzweigung Rosenbergweg, eine seitlich-frontale Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Eine 37-jährige Frau beabsichtigte, vom Rosenbergweg Richtung Westen auf die Rosenbergstrasse abzubiegen.

Der Lenker eines auf der rechten Spur stadtauswärts fahrenden Lieferwagens liess der 37-Jährigen den Vortritt. Da diese auf die linke Spur der Rosenbergstrasse einbiegen wollte, kam es zur Kollision mit einem Fahrzeug, welches auf der linken Spur stadtauswärts gelenkt wurde. Beim Unfall verletzte sich eine 83-jährige Mitfahrerin und es entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Da die Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten, kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Rosenbergstrasse.




Am Mittwochnachmittag kam es um 15 Uhr auf der Verzweigung beim Blumenbergplatz zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 26-Jähriger musste während der Grünphase aufgrund eines Rückstaus auf der Verzweigung anhalten. Ein nachfolgender 51-jähriger Mann konnte rechtzeitig anhalten, die 44-jährige Frau hinter ihm jedoch nicht. Durch die Auffahrkollision wurde das Fahrzeug des 51-Jährigen in jenes des 26-Jährigen geschoben. Dieser verletzte sich beim Unfall unbestimmt. An den Fahrzeugen entstand mässiger Sachschaden.



Schliesslich kam es am Mittwochabend um 19:50 Uhr zu einer seitlich-frontalen Kollision auf der Davidstrasse. Eine 27-jährige Frau lenkte ihr Auto auf der Davidstrasse stadtauswärts. Bei der Verzweigung Davidstrasse/Kesslerstrasse kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden Fahrzeug. Weder die Frau noch der 24-jährige Lenker des von rechts kommenden Fahrzeuges verletzten sich. Es entstand mässiger Sachschaden.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt St.Gallen: Gleich vier Verkehrsunfälle an einem Tag – zwei Personen verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.