Zürich ZH: Wasserschutzpolizisten der Stadtpolizei retten Frau aus der Limmat

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagmorgen, 29. April 2017, fiel eine Frau im Kreis 1 in die Limmat.

Dank dem schnellen Eingreifen von drei Wasserschutzpolizisten wurde sie gerettet.

Kurz nach 06.30 Uhr meldete ein Mann der Notrufnummer 117, dass eine Frau zwischen der Rudolf-Brun-Brücke und der Rathausbrücke ins Wasser gefallen sei.

Sofort rückte eine Patrouille der Wasserschutzpolizei mit einem speziellen Bergungsschiff aus. Bei ihrem Eintreffen sahen sie eine Frau im Wasser, die sich an der Mauerkette festklammerte.

Die Polizisten konnten die 27-jährige Schweizerin aus dem rund acht Grad kalten Wasser bergen.

Die Sanität brachte die unterkühlte Frau ins Spital.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Symbolbild: © Marco Scisetti – shutterstock.com


Bestseller Nr. 2
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 75C (Herstellergröße: 34C)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich ZH: Wasserschutzpolizisten der Stadtpolizei retten Frau aus der Limmat

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.