Domat/Ems GR: Spanier flüchtet mit geklautem Motorrad vergeblich vor Polizei

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagnachmittag hat sich ein Motorradfahrer einer Kontrolle zu entziehen versucht. Er musste seine Flucht schliesslich aufgeben.

Einer zivilen Polizeipatrouille fiel am Montagnachmittag kurz nach 13 Uhr in Domat/Ems auf einer Quartierstrasse ein Motorrad ohne Kontrollschild auf. Der Motorradfahrer reagierte auf die Anhalteaufforderungen nicht und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit weiter.

Der Motorradlenker beging in der Folge einige Verkehrsregelverletzungen. Auf einer Verzweigung stieg er vom Motorrad ab und versuchte, sich zu Fuss der Kontrolle zu entziehen. Der Mann brach seine Flucht aufgrund der für ihn ausweglosen Situation ab.

Alkoholisiert und unter Drogeneinfluss

Der Mann, ein 31-jähriger in der Schweiz wohnhafter Spanier, musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Der Führerausweis war ihm vor gut einem Monat anlässlich eines Verkehrsunfalls bereits entzogen worden. Einen Führerausweis für Motorräder besitzt der Mann nicht. Das nicht eingelöste Motorrad hatte er kurz vor seiner Flucht in Domat/Ems entwendet. Der Mann wird sich wegen diverser Widerhandlungen vor der Staatsanwaltschaft Graubünden verantworten müssen.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Domat/Ems GR: Spanier flüchtet mit geklautem Motorrad vergeblich vor Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.