Kanton SO, A1 / A5: Kollisionen wegen medizinischem Problem verursacht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Automobilist verlor am Dienstagmorgen auf mehreren Streckenabschnitten der Autobahnen A1 und A5 aufgrund eines medizinischen Problems zwischenzeitlich die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Autolenker kollidierte mehrfach mit anderen Verkehrsteilnehmern, mit Leitplanken und Tunnelrandsteinen. In Pieterlen gelang es der Polizei das Fahrzeug anzuhalten. Personen wurden keine verletzt.

Am Dienstag, 9. Mai 2017, kurz nach 8 Uhr, trafen in der Alarmzentrale der Kantonspolizei Solothurn diverse Meldungen über einen auffällig fahrenden Personenwagen ein. Dieser sei mehrfach mit dem Heck eines Sattelmotorfahrzeuges sowie in Wangen an der Aare mit einer Leitplanke kollidiert.

Trotz dieser Kollisonen setzte der 50-jährige Autolenker seine Fahrt fort, verliess in Oensingen die Autobahn, fuhr via Einfahrt erneut auf die Autobahn A1 in Fahrtrichtung Bern und weiter via A5 in Richtung Biel.

Die ausgerückten Polizeipatrouillen sichteten das gemeldete Fahrzeug kurz vor dem Witi-Tunnel in Grenchen. Nach weiteren leichten Streifkollisonen mit Tunnelrandsteinen und Leitplanken gelang es den Patrouillen, mit Unterstützung der Patrouillen der Kantonspolizei Bern, das Fahrzeug in Pieterlen anzuhalten. Der unverletzte Fahrzeuglenker wurde zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Gemäss ersten Erkenntnissen steht ein medizinisches Problem im Vordergrund. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Quelle: Polizei Kanton Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © Alexandru Nika – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton SO, A1 / A5: Kollisionen wegen medizinischem Problem verursacht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.