Staad SG: Auf dem Fahrersitz war eine dunkelhäutige männliche tote Person

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (14.05.2017), kurz nach 0:30 Uhr, hat das Team eines Rettungswagen auf der Autobahn A1 zwischen Meggenhuus und Rheineck ein Fahrzeug auf dem Pannenstreifen entdeckt.

Darin befand sich eine bislang unbekannte, männliche Person. Beim Mann konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Bei der Ankunft des zufällig vorbeifahrenden Rettungswagen stellten die Rettungssanitäter ein auf dem Pannenstreifen stehendes Auto fest. Aus dem silbernen Mercedes drang Rauch. Als die Sanitäter nachschauten, stellten sie auf dem Fahrersitz eine dunkelhäutige, männliche Person fest. Der Mann war verstorben. Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen sowie dem Kriminaltechnischen Dienst wurde auch das Institut für Rechtsmedizin aufgeboten.



Die Feuerwehr Goldach wurde zur Absicherung des Ereignisortes beigezogen.

Die Umstände die zum Tod des Mannes geführt haben sind zur Zeit unklar. Es laufen nun Ermittlungen zur Klärung des Hergangs, der Todesumstände und der Identität des Mannes. Bisher ist lediglich bekannt, dass es sich beim Verstorbenen nicht um den Fahrzeughalter handelt. Das Auto dürfte rund 150 Meter vor dem Endstandort bereits mit der Randleitplanke kollidiert sein. Am Endstandort fand erneut eine Kollision mit der Randleitplanke statt.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die den silbernen Mercedes mit St.Galler Kontrollschildern bemerkt haben oder Angaben zum Ereignis machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, zu melden.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Staad SG: Auf dem Fahrersitz war eine dunkelhäutige männliche tote Person

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.