Winterthur ZH: Bei Abgaskontrollen 1039 Fahrzeuge geprüft

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im April und Mai 2017 führte die Stadtpolizei Winterthur in Zusammenarbeit mit Experten des Strassenverkehrsamtes Winterthur an verschiedenen Orten und zu verschiedenen Tageszeiten insgesamt sechs Abgaskontrollen durch.

Bei 1039 Fahrzeugen wurde der Schadstoffausstoss gemessen. Daraus resultierten 17 (1,63 Prozent) „CO-Beanstandungen“.

In sechs Fällen wurde die Frist (zwischen einem bis sechs Monate) der Abgaswartung überschritten; in weiteren sechs Fällen gar um mehr als sechs Monate. Grundsätzlich werden bei Verkehrskontrollen auch die Ausweise und der Zustand der Fahrzeuge überprüft.

Dies führte zu weiteren 37 Verzeigungen,  33 Bussen und 97 Beanstandungen. Wegen technischen Änderungen wurden 22 Meldungen an das Strassenverkehrsamt gemacht.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © Orlando_Stocker – shutterstock.com


Bestseller Nr. 1
Iris & Lilly Damen Medium Impact Sport-BH mit Reißverschluss, Violett (Plumtastick/Azalea /Black Plumtastick/Azalea /Black), 85B (Herstellergröße: 38B)
  • Geformte Vollschalen-Körbchen für sicheren Halt
  • Bügellos
  • Ringerrücken mit für Bewegungsfreiheit
  • Netzstoffeinsatz für zusätzliche Atmungsaktivität
AngebotBestseller Nr. 2
Nike Herren Air Max 90 Essential Laufschuhe, Schwarz (Black/Black/Metallic Silver), 44 EU
  • Air-Max-Fersenelement - bietet Dämpfung im Fersenbereich
  • Materialmix aus Leder und Textil sorgt für Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit
  • Großes Air Max Logo an den Seiten
  • Der Air Max 90 Essential ist ein Schuh für Herren von Nike für Alltag und Freizeit.
  • Anlass: Casual

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Bei Abgaskontrollen 1039 Fahrzeuge geprüft

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.